Schmuckkommode

Schmuckkommode

schmuckkommode-kaufenSchmuck drückt aus was der Mensch ist. Seine Persönlichkeit wird damit unterstrichen und die individuelle Note hervorgehoben. Ob Ringe, Halsketten, Armbänder, Ohrringe, oder Uhren, sie werten auf. Nicht bei allen Exemplaren zählt nur der materielle Wert. Auch Erbstücke, oder damit verbundene Erinnerungen möchten gut verwahrt sein. Alles soll an einem Platz sein und da eignet sich eine Schmuckkommode hervorragend. Sie ist nicht nur schön anzusehen, sondern durchaus praktisch. Denn Ordnung ist das halbe Leben und gerade Schmuckstücke werden irgendwo abgelegt und sind dann in der Eile nicht mehr auffindbar. Also hat die Kommode viele positive Eigenschaften und kann ihren multifunktionalen Charakter täglich beweisen.

Ein Schmuckstück für Raum und Zeit

In vielen Designs wird die Schmuckkommode angeboten. Vintage, New Art, verspielt nostalgisch, oder zeitlos elegant. Ein Möbel das mit Funktionalität und Objektivität ausgestattet ist. Mit Schubladen versehen und aufklappbaren Deckel, ist alles übersichtlich geordnet. Das kann je nach Modell und Gebrauch variieren. Kein lästiges Suchen in der Wohnung und vor allem, jedes Schmuckstück ist sofort griffbereit. Gerade Halsketten werden mit Kettenhaltern, sorgfältig vor verknotungen geschützt. Ebenso zeigen Ringschienen auf den ersten Blick, die Mannigfaltigkeit der Kostbarkeiten. Weiterhin ermöglicht der Stauraum, die Verpackungen und Zubehör bestens unterzubringen. Gerade im Garantiefall macht es Sinn. Wer möchte, kann die Kommode mit Spiegel wählen. Das hat den Vorteil, die ausgewählte Bijouterie facettenreich in Augenschein zu nehmen.

 

Hier geht es zu den Produkten ->

 

 

Die Vorzüge kurz zusammengefasst:

  • Ringschienen/Steckfächer
  • Kettenhalter
  • Uhrenkissen
  • Abdeckkissen
  • Stauraum

Die Aufteilung ist daher von großer Bedeutung. Wie viele Schubladen werden benötigt, Halter für Ketten und Ringablagen, sowie Ohrringen. Das Ordnungssystem muss einfach passen. Hat die Kommode eine Ablage, kann diese multifunktional verwendet werden. Ein Spiegel ist bei der Anprobe ebenso, ein grundlegender Aspekt und zu beachten. Fast so gut wie ein Schmuckschrank.

Charmant und Elegant – Schmuckkommode

Accessoires wollen wie ein Augapfel behütet sein. Sie werden vor Beschädigungen beschützt und gehen nicht so schnell verloren. Standesgemäß untergebracht, werden die „Schätze“ gehütet. Mit sinnvollen Unterteilungen, bleibt alles übersichtlich. Gerade die Schmuckkommode selbst, ist ein Eyecatcher. Sie gibt dem Raum das Besondere und den gewissen Flair. Ein langersehnter Mädchentraum, denn nicht jeder kann sie sein eigen nennen. Anmutig verbirgt sie Schmuck und Uhren, doch ist sie auch multifunktional. Selbst Kosmetikartikel lassen sich hervorragend unterbringen. Auch wenn, das eine Zweckentfremdung ist. Passen Schmuck und Outfit perfekt zusammen, steht einem Date oder Termin nichts mehr im Wege. Gerade Schmuck präsentiert sich von selbst. Viele namhafte Hersteller, machen einem das Leben schöner. Mit eindrucksvollen Kollektionen, finden sich schnell Liebhaber und Sammler. Auch dafür eignet sich eine solche Kommode. Nicht nur der Raum wird geschmückt, sondern bestens bestückt. Die unaufdringliche Art verbirgt einen kleinen Reichtum, an Gold, Silber und erlesenen, sowie extravaganten Stücken. Gerade Liebhaber sind hier angetan und fasziniert.

Ein Trend der Zeit

Ein Möbelstück für Schmuck, das auf den ersten Blick als dieses nicht erkennbar ist. Doch es kommt immer mehr in Mode. Der Innenraum mit Flocksamt ausgekleidet, schützt vor Kratzern. Strukturiert und geordnet, ist alles an seinem Platz. Heute ist die Auswahl an Modeschmuck, Accessoires, echten Schmuckstücken und Uhren groß. Da reicht ein Schmuckkoffer schon lange nicht mehr aus. Dieser kann aber praktischerweise, in den Urlaub mitgenommen werden. Denn gerade hier, sollte man nicht leichtsinnig alles herumliegen lassen. Die Auswahl an verschiedenen Holzarten bei Kommoden, ob unbehandelt oder lackiert, bringt die Wahl der Qual mit sich. Dabei spielt auch die Größenordnung eine Rolle und die Aufteilung. Hat man mehr Ketten als Ringe, oder doch mehr Uhren? All das muss vor dem Kauf bedacht werden. Ist der Platz ausreichend vorhanden, finden auch Kosmetikartikel ihren Bereich. Denn die Kommode eignet sich auch hervorragend zum Schminken. Aber nicht nur das, auch Dessous und andere Utensilien, werden hier beherbergt. Der Trend mehr Schmuck zu tragen wächst zudem. Nicht auffallen, aber dennoch dezent. Auch möchte man heute nicht nur ein Schmuckstück präsentieren, sondern mehr von seinen kostbaren Schätzen zeigen. Denn ob im Beruf, Alltag oder Sport, das richtige Accessoire ist schnell gefunden. Übrigens ist die Kommode nicht alleine für Frauen gedacht. Sportuhren, Krawattennadeln, oder Manschettenknöpfe fühlen sich hier auch pudelwohl. Somit hat das lange suchen vorm Büro schnell ein Ende gefunden.

Für jeden Geschmack

Nicht nur Schmuck bietet eine breite Palette an Gold, Platin, Silber oder Titan. Ob mit oder ohne edlem Stein, oder darf es einfach nur Modeschmuck sein. Die Schmuckkommode kann eine Sammlung durchaus optisch aufwerten. Da werden die edlen Stücke dargeboten, so wie sie es verdient haben. Dunkles Vollholz, oder weiß lackiert, verziert oder minimalistisch. Alles eine Frage des Geschmacks. Sehr stilvoll wirken seitliche Türen, oder der aufklappbare Deckel mit Spiegel. Das sieht anmutig und edel zugleich aus. Öffnet man seine „Schatztruhe“ ist alles übersichtlich und leicht zu finden. Auch werden Kratzer vermieden und er wird staubfrei aufbewahrt, dafür sorgen kleine Kissen. Eben ein Rund-um-Schutz für ein langes Schmuckleben.

Fazit zur Schmuckkommode

Eine Schmuckkommode ist der ideale Aufbewahrungsort und ein Ordnungssystem zugleich. Dabei trägt sie durchaus zur Werterhaltung bei und schützt Ketten vor lästigen verknotungen. Schmuck sollte nach dem Gebrauch, nicht einfach lieblos in die Ecke gelegt werden. Zu Bedenken ist auch, das ein Badezimmer nicht der richtige Ort dafür ist. Da kann Schmuck anlaufen und auch mal ein jähes Ende im Abflussrohr finden. Das hat er nun wirklich nicht verdient. Um seine Wertschätzung zu erhalten, ist die Kommode einfach ideal. Sie ist platzsparend und findet auch in kleinen Räumen ein Flecken. Zudem kommt das gewisse Etwas zum Vorschein und sie sorgt für Aufmerksamkeit. Denn wer möchte nicht wissen, was sich hinter der schönen Fassade verbirgt? Das Aussuchen der Kommode ist heute einfacher denn je und mithilfe des Internet auch schnell bestellt.