Schmuckschrank

Schmuckschrank 2016: Testsieger im Test & Vergleich

Du suchst nach einem guten und schönen Schmuckschrank für dein Schmuck und benötigst davor noch einige Infos zum Thema und etwas Beratung? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir bieten dir die besten Infos und hochklassige Produkte in unserem Schmuckschrank Test 2016. Kauf kein Müll – wir helfen dir dabei!

Wie sieht der richtige Schmuckschrank aus?

Jeder Schmuckbesitzer kennt es! Wer viel Schmuck besitzt, der weiß nicht so richtig, wo er diesen aufbewahren soll. Ständig liegt alles herum und wenn man etwas spezielles sucht, so findet man es nicht auf Anhieb. Mit einem Schmuckkasten gehört dieses Problem allerdings der Vergangenheit an. Mit diesem Aufbewahrungsmittel wird der Schmuck praktisch gesammelt und man kann den Schmuckschrank sogar individuell gestalten.

 

 Schmuckschrank Testsieger: Top 3 im Test

Testbericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

 

 

Testbericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

 

 

Testbericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

 

Die Funktion des Schmuckschrankes:

Natürlich dient diese Produkt in erster Linie der Aufbewahrung diverser Schmuckstücke. Je nach Größe des Sortimentes und der Auswahl an Schmuck, eigenen sich verschieden große Modell an Schmuckschränken. Diese können von kleineren Schatullen, welche auf einen Tisch gestellt werden können, bis hin zu eigen stehenden großen, oder auch mehrtürigen, Schränken reichen. Dabei geht es aber nicht nur um ein Mittel zur Organisation des Schmuckes. Ein solcher Schrank kann auch perfekt in die räumliche Gestaltung eingefügt werden und einen Raum ansprechen aufhübschen. Die Funktionen und die Gestaltung dieser Schränke ist sehr vielfältig. Es gibt Schränke, welche als Kisten in den Kleiderschrank direkt mit eingefügt werden können. Andere Schränke besitzen einen Fuß und können somit direkt selbst im Raum stehen. Ebenfalls gibt es Vertreter, welche an die Wand gehangen werden und so keinen Platz auf dem Fußboden verbrauchen. Somit ist ein Schmuckschrank für jede Wohnung und jedes Zimmer geeignet.

Spieglein, Spieglein an der Wand

schmuckschrankZu den beliebten Modellen gehören Schmuckschränke, welche direkt mit einem Spiegel versehen wurden. Dies erfüllt gleich mehre Aspekte. Zum einen werden die Schränke als Stilmittel für den Raum genutzt. Ein Spiegel lässt den Raum großer und freundlicher wirken und sorgt somit für ein angenehmes Ambiente. Neben der optischen Raffinesse bietet der Spiegelschrank für den Schmuck auch noch weitere Vorteile. Der Spiegel erleichtert zum Beispiel das anziehen des Schmuckes. Ketten können beispielsweise viel einfacher geschlossen werden, wenn man den Verschluss im Blick hat. Ebenso kann man den angelegten Schmuck direkt im Spiegel des Schmuckschrankes bewundern. So ist es dem Träger auch möglich, abzuwägen, ob der Schmuck zur gewählten Kleidung passt. Auch diese Schränke gibt es in den verschiedensten Ausführen. Sie können direkt an der Wand hängen oder auch auf dem Boden als Stehschrank zu finden sein. Farblich sind diese Schränke in allen möglichen Kombinationen, vom schlichten weiß, bis hin zu dunklen rustikalen Tönen zu finden. Ebenso ist es variabel, ob sich der Spiegel eines solchen Schrankes auf der Außen-, oder der Innenseite befindet. Befindet sich dieser im Inneren des Schrankes, so ist der Schmuckschrank von Außen nicht als Spiegelschrank zu erkennen. Ebenfalls gibt es Spiegelschränke für den Schmuck, welche gezielt das Bild des Betrachters verzerren. Somit ist es möglich das ein Vergrößerungsglas an bestimmten Stellen verwendet wurde. Dadurch kann die betreffende Stellte, an welcher der Schmuck platziert werden soll, gesondert hervorgehoben werden.

Die Funktionalität von Schmuckschränken

Auch der schönste Schmuckschrank ist ungeeignet, wenn er den Schmuck nicht optimal aufbewahren kann. Somit sollte natürlich ein solcher Schrank in erster Linie an das entsprechende Fassungsvolumen angepasst werden. Je nach dem, wie viel Schmuck man besitzt, umso größer sollte auch der Schmuckschrank ausfallen. Auch ein Tresor ist eine sinnvolle Investition. Schmuck ist ein sehr teures gut. Das haben auch viele Hersteller der Schmuckschränke erkannt. Somit gibt es viele Schränke, welche einen Tresor für den Schmuck beinhalten. Somit Sind Ihre Schätze stets bestens geschützt.
Auch die Mobilität des Schmuckschrankes kann eine wichtige Rolle spielen. Besonders bei Spiegelschränken kann es von Vorteil sein, wenn sich der Spiegel schwenken lässt. Somit kann man den Blickwinkel nach belieben abändern. Sollte sich einmal räumlich etwas ändern, so kann auch ein leicht aufzubauender Schrank größere Vorteile aufzeigen.
Ebenfalls sollte auf die Beschaffenheit des eigentliches Schmuckes geachtet werden. Je nach dem, wie sensibel der Schmuck ist, sollte das Innere des Schmuckschrankes auch daran angepasst werden. Nur so kann der Schmuck effektiv und sicher verwahrt werden. Samt oder Plüsch schützen den Schmuck zum Beispiel ausreichend vor Kratzern.

Wie sollte der Schmuckschrank aufgebaut sein?

Ein Schmuckschrank sollte in jedem Fall verschiedene Möglichkeiten der Aufbewahrung bieten. Dies ist wichtig, da nicht jedes Schmuckstück gleich aufbewahrt werden kann. So gibt es Unterschiede zwischen Uhren, Ketten und Ohrringe.
Für Ketten und Armbänder, aber auch für Uhren, sollte der Schmuckschrank Hacken besitzen. An diesen kann der Schmuck einfach angehängt werden und wird somit sicher verwahrt. Bei Ketten kann theoretisch auch ein Hacken genützt werden. Hierbei ist es allerdings wichtig, dass diese genug Platz zum hängen haben. Diesen benötigen sie, dass sich die Ketten nicht mit anderen Schmuckstücken verdrehen und diese in Mitleidenschaft ziehen. Auf keinen Fall sollten Ketten einfach in einen Schmuckschrank gelegt werden. Für Uhren oder etwas härter Ketten kann getrost eine Schublade oder eine Ablage verwendet werden. Es gibt auch spezielle Halterungen für Ihren und Armreifen, welche dem Handgelenk nachempfunden wurden. Auch des ist eine gute Alternative für ein Aufbewahrungssystem in einem Schmuckschrank, allerdings kein Muss. Für Ringe sollten in einem Schmuckschrank spezielle Einsteckvorrichtungen vorgesehen sein. Somit kann der Ring einfach in eine der Vorrichtungen gesteckt werden und kann so weder zerkratzen, noch verloren gehen.
Ohrringe lassen sich gut verstauen, indem sie in kleine Löcher gesteckt werden, welche speziell für diese vorgesehen sind. Natürlich funktioniert dieses Verfahren auch mit Piercings.
Vorrichtungen des Schmuckschrankes:
– Hacken
– Schubladen
– Ablagen
– Einsteckvorrichtungen für Ringe
– Einsteckvorrichtungen für Ohrringe und Piercings

Was gilt es beim Schmuckschrank Kauf zu beachten?

Schmuckkiste-schmuckkästchenDer Kauf eines Schmuckschrankes sollte gut überlegt sein. Das Hauptaugenmerk liegt sowohl auf dem Design, als auch auf der Funktionalität. Der Schmuckschrank sollte gut das Konzept des Raumes ergänzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieser im Raum steht oder an der Wand hängt. Die Anschaffung eines solchen Produktes erscheint erstmal kostspielig. Man sollte allerdings zum Schutz des Schmuckes auf Qualität setzen. Das Material des Schrankes sollte auf jedem Fall an den Schmuck angepasst werden. Das Gleiche gilt natürlich auch für die verschiedenen Konzepte der Aufbewahrung. Am besten schützen voll ausgekleidete Schränke, bei welchen auch Scharniere und Schlösser mit abgedeckt sind. Besonders bei Modellen, welche an die Wand gehangen werden, ist sehr auf das Material zu achten, damit der Schmuck nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. So sollte man hier auf stabile Wände und eine sorgfältige Verankerung mit der Wand achten. Von Modellen, welche an die Wand geklebt werden, ist in der Regel abzusehen. Das Risiko, dass sie unter zu hohem Gewicht herabfallen ist zu groß.